Starkes-Hollenstedt
Regionale Angebote
Mitglieder im Verein
Ich will Mitglied werden
Unsere Philosophie
Startseite anzeigen

Suche in Rubrik:
Suche nach:

Info-Veranstaltung zum Thema Vandalismus in Hollenstedt am 10.09.09 ab 19:00 Uhr

Harald Puse, 1. Vorsitzender des Gewerbevereins
Hollenstedt, den 29. August 2009
Warum ist es nötig eine solche Veranstaltung statt
finden zu lassen?


In den letzten Monaten war leider fest zu stellen, dass der Grad des Vandalismus und die
Gewaltbereitschaft bei den Jugendlichen deutlich zugenommen haben. Dies äußerte sich
in zum Teil schwerer Sachbeschädigung.
Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, wurde von der Jugendpflegerin Nina Zöllner
am 28.04.2009 eine Sitzung einberufen mit Vertretern der Schulen, der Gemeinde, der
Samtgemeinde, der Polizei und des Kreisjugendtreffs.
Dabei stellte sich heraus, dass die Bereitschaft der Polizei, die erfolgreiche Arbeit von
Frau Zöllner zu unterstützen, sehr groß ist. Ebenso verhält es sich mit allen anderen
Beteiligten. Inzwischen sind verschiedene Maßnahmen angelaufen und zeigen erste
Erfolge. So zeigt die Polizei zurzeit verstärkt präventiv in Hollenstedt Präsenz und spricht
Jugendliche, die sich nachts oder am Wochenende auf dem Schulgelände aufhalten, an
bzw. nimmt Personalien auf. Der Landkreis bewilligte den Einsatz eines Streetworkers für
ein halbes Jahr, der gezielt auf Jugendliche, die sich im Ort treffen, zugeht. An der
Estetalschule hat eine Diskussionsveranstaltung mit Schülern und der Polizei
stattgefunden, bei der die Schüler Fragen stellen konnten, in der aber auch zu mehr
Zivilcourage aufgefordert wurde. Die Gemeinde Hollenstedt finanziert ab September 2009
eine weitere Stelle Jugendarbeit, durch die eine Erweiterung der Öffnungszeiten und
Angebote im Jugendtreff erreicht werden kann.

Was nun aber dringend folgen muss, ist die Einbindung der Bürger und Vereine in diese
Aktion. Denn nur wenn wir es schaffen, die wenigen Keimzellen der gewaltbereiten
Jugendlichen zu isolieren, haben wir eine Chance, die potentiellen Mitläufer und
Nachahmer in eine andere Richtung zu lenken.

Um also der breiten Öffentlichkeit Wege auf zu zeigen, sich mit geeigneten Maßnahmen
gegen diese Entwicklung zu stellen, soll eine Info-Veranstaltung am 10.09.2009 um 19:00
Uhr in der Estetalschule statt finden.

Harald Puse
1. Vorsitzender
 Pressemitteilung Vandalisums.pdf
 Einladungsbrief.pdf